Umwelt

UmweltIn jedem organisatorischen Bereich, verpflichtet sich Manuli Stretch die Werte der Aufrichtigkeit und der Sensibilität gegenüber Umweltthematiken zu pflegen, und legt somit klare Richtlinien fest, die dazu dienen grundlegende Ziele zu erreichen:

  • Verringerung der Menge der produzierten Abfälle,
  • Interne Wiederverwertung von Plastik und andere Materialien,
  • Rationalisierung der Rohstoffe und daher der reinen Harze und der allgemeinen nicht wieder verwertbaren Materialien,
  • Eingrenzung der Nutzung der natürlichen Ressourcen, unter besonderer Beachtung der Energieressourcen.

In diesem Sinne wurde zwischen den Jahren 2010 und 2011 die Entscheidung getroffen, photovoltaische Anlagen in den Werken Aprilia und Isernia zu installieren. Das Ziel ist, die erneuerbare Energie zu erhöhen und die Produktionsprozesse zu unterstützen indem gleichzeitig die CO2-Emissionen verringert wird.

Das Prinzip der Umweltschonung gilt nicht nur für die Produktion, sondern auch für die Entwicklung neuer umweltfreundlicher, immer zu 100% wieder verwertbarer Produkte.

Manustif® und Manuforce® - vorgereckte, besonders widerstandsfähige und besonders dünne Folien - ermöglichen eine Reduzierung des Verbrauchs pro Palette um 50% gegenüber traditionellen Folien und eine drastische Verringerung der Abfälle.

Manunature - dehnbare oxo-abbaubare Folie, gemäß den Bestimmungen ASTM D6954-04 über die Abbaubarkeit, entsprechend der europäischen Richtlinie 94/62/CE, die festlegt, dass die beinhalteten Schwermetalle unter 100 ppm liegen müssen.

Manuessence® - die dehnbare Folie ohne Spindel - Leichtigkeit und weniger Abfälle für die Paletteneinheit.

REACH ERKLÄRUNG – Registrierung, Einschätzung und Genehmigung der chemischen Substanzen.
DOWNLOAD pdf

UMWELTERKLÄRUNG – Manuli Stretch Deutschland 

DOWNLOADpdf